Anmerkungen zum Phänomen "Stimme":

 

Unsere Stimme widerspiegelt in klarer Weise, wie es um uns "bestellt" ist : fühlen wir uns kraftvoll oder geschwächt, freudig oder bedrückt, gestresst oder entspannt ? usw.

Jegliche Befindlichkeit wirkt sich unmittelbar auch stimmlich aus. Dies ist glücklicherweise keine "Einbahnstraße", d.h. die Beschäftigung mit der Stimme, die Pflege und Entwicklung der Stimme wirkt immer auch auf unsere Befindlichkeit zurück, auf uns als gesamte Person.

Singend können wir uns selbst Gutes tun, die eigene Kraft, Freude, Entspannung immer wieder neu in uns entdecken, entwickeln, erleben... und dies ganz ohne high-tech, nur aus uns selbst ;-)

Wir brauchen lediglich unseren Körper dazu, so, wie er im jeweiligen Moment ist.